Mittwoch, 27. November 2019

Vom Cloud Forest ab in den Dschungel und zum unterirdischen Fluß


Joes Mühle lief irgendwann nicht mehr rund - das Problem haben wir dann am nächsten Tag rausgefunden. Mir gings am Tag davor nicht so toll - leichtes Fieber, Erkältung oder irgendwas. Vielleicht der ganze Dreck welchen ich die letzten Tage eingeatmet hatte. Ich bin nach dem Abendessen ins Bett, habe eine Nacht geschwitzt wie blöd und nach ca. 10 Stunden Schlaf ging es mir besser.



Motorradtechnisch eine der schönsten Strecken bis dato.  Klasse kurvige und "süffige" Streckenabschnitte, kaum Verkehr. Bestes Biken. Immer super Panorama, Sicht ohne Ende. Geilstes Wetter. Wir konnten es richtig laufen lassen, besser geht nicht .....

 

Die "Lieblingsbuden" des Zimmerers. Ein Drittel der Bevölkerung scheint - gefühlt - irgendwo am Straßenrand immer irgendwas zu "bruzzeln". Ein Drittel fährt Bus, das restliche Drittel repariert Motorräder und Autos - keine Ahnung wo der Rest der Bevölkerung herkommt.


Und der wilde Westen - die Toilette - soweit man das Teil als sanitäre Einrichtung bezeichnen darf - war genial. 

 
 Das Innere erspare ich Euch. 




Dazwischen brennende Müllkippen. 
 

Es weihnachtet sehr - überall sind Christbäume aufgebaut und es gibt Weihnachtsdeko.


Aber auch lecker Kuchen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen