Donnerstag, 17. November 2011

Wir sind noch am Leben ....

Nun, es ist spät, ich bin müde und ich kann somit leider nur einen kurzen Text schreiben. Standort LA. Wir haben deutsche Currywurst am Sunset Boulevard genossen. Ich habe in den letzten Tagen soviel überwältigende Eindrücke, Landschaften und Begegnungen erlebt, daß mir im Moment einfach die Worte fehlen. Grandios.
Wir waren gerade mit Wolfram (guter alter Freund aus Würzburger Tagen) essen und übernachten heute hier in Los Angeles. Der grässlichsten Stadt auf Erden - zumindest was den Verkehr anbelangt. Morgen folgt der 'Abschlussritt' in Kalifornien. Uns geht es gut, wir sind etwas müde aber ansonsten in Topform. Baja ist schlicht der Wahnsinn. Um es mal einfach auf den Punkt zu bringen.
Übermorgen, auf dem Weg nach Puebla, kann ich mal (versuchen) etwas zusammenzufassen. Uns geht es gut, die Bikes laufen fantastisch, das Wetter ist grandios und wir haben keinen von den'Bösen' gesehen - es passt also alles. Morgen dann der kalifornische 'Ausklang' bevor es nochmal nach Mexiko geht. Die letzte Bike Etappe geht von LA aus zurück nach Bakersfield. Wir hatten weder Netz noch Internet die letzten Tage deshalb gab es keinerlei Kommunikation. Aber alles ist gut. Ende der Durchsage.

1 Kommentar:

  1. hey jungs, nachdem wir gelesen haben, dass ihr in LA eine verschrumpelte Currywurst essen musstet, habe wir heute in der Nachtschicht ein paar Pfefferhaxen in die Roehre geschoben und Edelherb und Schederndorfer Bierschnaps gibts als Beilage damit ihr euch heimisch fuehlt. Nach dem Sauerbraten am Samstag, bieten wir dem Sozialpaedagogen eine Grillparty beim Direktor der Schweizer Schule (kann sich Hans ja bewerben). Wir freuen uns auf euch. Die Popp´s

    AntwortenLöschen