Donnerstag, 24. Mai 2012

wie ich schon sagte .....

http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/studenten-demonstrieren-in-quebec-fuer-demonstrationsfreiheit-a-834691.html#ref=nldt

genau so schauts aus - im Moment kreisen die Hubschrauber ca. 22 Uhr 35. Entweder TV oder Bullen.

In zwei Wochen ist hier Grand Prix (Formel 1) Wochenende. D.h. es kommen jede Menge Touris aus der ganzen Welt, viele Hotels, Restos und Kneipen sind komplett ausgebucht und betrachten diese Tage als ihre umsatzträchtigsten. Ein wichtiges Wochenende. Das Wochenende des Jahres - aus ökonomischer Sicht. Das ist ein top "Hebel" für die Protestbewegung.

Die Formel 1 sei eine "sexistische" und "umweltfeindliche" Veranstaltung und müsse bekämpft werden. Da steckt sicher ein bißchen Wahrheit drin.  Man könnte ja auch mit Elektroautos um die Wette fahren. Und die Boxenluder könnten mehr Stoff tragen. Der Sound könnte ja auch vom Band kommen. Band, Blödsinn! Da merkt man wann ich geboren wurde - vom Laptop natürlich. Aus der "Cloud", woher denn sonst. 

Die "Obrigkeit" scheints übrigens immer noch nicht so ganz gepeilt zu haben. Ich konnte gestern ein paar Worte mit der "Nummer Zwei" der Stadt Montreals wechseln und da gings eher um Vandalen, Kosten und Niederschlagung. Obwohl der Mann sonst eigentlich ganz helle ist. Vielleicht schätze ich die politische Lage auch gänzlich falsch ein und eventuell ist ja ganz Quebec außerhalb Montreals (und unseres Viertels - Plateau) ganz und gar auf Regierungslinie. Glaub ich aber eigentlich nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten