Dienstag, 8. Mai 2012

Der normale Wahnsinn .....

Montag und Mittwoch Taek Wan Do Lili, Freitag Abend Schwimmkurs Emile (19 Uhr), Samstag morgens 10 Uhr Schwimmkurs Lili währen Emile Fußballtraining hat, Sonntag dann manchmal noch ein Spiel. Wenn jetzt noch ein Musikinstrument oder irgendwas dazu kommt dann machen wir nichts anderes mehr.

Sonntag Abend bin ich nochmal ins Chalet gefahren und habe dort übernachtet. Ich hatte - ausnahmsweise - mal nichts gebucht an meinem "freien" Montag. Bei Sonnenuntergang bin ich am Riviere Rouge hochgefahren - wie im Paradies. Jede Menge Schwärme von Wildgänsen flogen gen Norden.  Am Chalet war absolut nichts gebacken - Sonntag Abend ist da kein Mensch mehr. Totale Stille. Die ganze Nacht gabs Froschkonzert, aus dem naheligenden kleinen Sumpf kommend .- ein unglaublicher Lärm die ganze Nacht. Tagsüber hört man dagegen keinen Mucks. Ich bin um 5 Uhr 38 aufgewacht weil das Schlafzimmer nach Osten raus liegt und die Sonne halt früh aufgeht. Aus dem Wald nur obskure Tierlaute, die Vögel zwitschern. Das ist alles. Alleine wegen solcher Momente zieht es mich dahin. Keine Menschen und somit kein Lärm. Übrigens: 22 Grad bei der Abfahrt in Montreal, 0 Grad Nachts am Chalet.

Am Freitag werde ich nochmal hochfahren (müssen) da am Samstag eine Vorstandssitzung ist. Andererseits ist aber am Samstag auch noch ein Match der Impact gegen LA mit David Beckham, gefolgt von einer Grillparty mit Freunden. Uff. Und nebenher muß man auch noch arbeiten - ein Greuel ..... - da hab ich eigentlich echt keine Zeit für ......

1 Kommentar:

  1. Training Isabell: Montag, Donnerstag,Samstag, Spiel meistens Sonntag, dazu Auswahltraining, letztes Jahr noch Mittwoch Trompetenunterricht. Jede Fahrt ca. 38 Kilometer. Training Dorothee Montag,Freitag,Samstag, Turniere Sonntag. Querflöte, Ministrant etc. kommt hinzu. Wann soll ich dann arbeiten?

    AntwortenLöschen