Montag, 20. Januar 2020

Nice! Ein top Winter bis dato!




Das "Haus" lebt, zumindest im Sommer. Die montägliche Tour im botanischen Garten hat endlich mal wieder geklappt. 



Auto freischaufeln war der sonntägliche Frühsport und danach ab und rauf auf den Berg zum Langlauf. Mit dem öffentlichen Nahverkehr, versteht sich. Allerdings waren wegen der Top Bedingungen unglaublich viele Pappnasen unterwegs. 

Ein Mädel mußte sogar mit dem Sanka abgeholt werden da sie auf leichten Eis mit den Langläufern weggerutscht und auf den Hinterkopf gefallen ist. Das habe ich auch noch nicht erlebt ....


https://www.tvanouvelles.ca/2019/12/04/transports-collectifs-skis-et-planche-a-neige-permis-aux-heures-de-pointe-1

À partir du 6 janvier prochain, les passagers du métro et des bus de Montréal pourront en tout temps transporter des skis, une planche à neige, un traîneau ou autres objets similaires: incluant aux heures de pointe.

D.h.: seit dem 6. Januar 2020 dürfen jegliche Wintersportgeräte (auch Snowboards usw.) in Bus und Metro bzw. U-Bahn transportiert werden, zu jeglicher Zeit, d.h. auch während der "Rushhour". 

Na ja, bei aller Liebe, aber während der Rushhour würde ich das eher nicht empfehlen weil man da eh schon kaum mehr rein kommt .....

Keine Kommentare:

Kommentar posten