Montag, 30. April 2012

Der Mai kommt

Heute ist mir mit Entsetzen bewußt geworden, daß morgen bereits der erste Mai ist. Nich wegen dem Mai an sich sondern weil der April so schnell vorbei war.
Die Zeit fliegt nur noch so dahin.

Freitag Abend war Emils Schwimmkurs gefolgt von Lili am Samstag früh während Emile Fußballtraining hat. Am Nachmittag hatte dieser dann eine Einladung zu einer Geburtstagsparty (davon gibts gefühlt eine pro Woche) und ich bin mit Lili ins Stadion zum Spiel der Impact gegangen.

Am Sonntag früh war dann nochmal kicken angesagt, kurz auf einer Stadtteilversammlung (Job) vorbeigeguckt und schon war das halbe Wochenende rum.


Ich habe die Kinder dann mal auf Tauglichkeit bezüglich Wanderung zur Coburger Hütte getestet. Wir sind also zum Mont Saint Hilaire gefahren und da am Nachmittag auf den Berg hochgetrampelt. Das ist eine ganz ordentliche Steigung (Kaddl und Sven werden sich erinnern) und man läuft da so fast eine Stunde immer schön steil nach oben. Die beiden haben die Prüfung allerdings mit Bravour bestanden. Keinerlei Beschwerden oder Gejammer obwohl wir doch zügig hochgelaufen sind. Optimal.

Die Woche ist wieder "Allerlei" angesagt. Mittwoch Abend Fußballmatch (gegen Toronto - mit  Thorsten "Fringse" übrigens .....) ansonsten Arbeiten, Kinderhüten, etc.

Und so geht das weiter und weiter. Die hiesigen Studis sind übrigens dabei die Regierung in die Knie zu zwingen. Lange wird das nicht mehr dauern - täglich gibt es Massendemos und jede Menge subversive Aktionen.

Kommentare:

  1. Hallo, Hans, du hast tüchtige Kinder - die machen ja jede Menge Sport. Der Weg zur Coburger Hütte ist absolut kindertauglich - du kennst ihn ja. . Das schaffen die beiden leicht. Ich habe übrigens auch das Gefühl, daß der April nur so verflogen ist!!! Wir waren am Wochenende (ein langes - 5 Tage!) in Oberfranken, 2 x Radfahren in der Fränkischen Schweiz, es war sehr, sehr anstrengend aber wunderschön. Ein Farben- und Blütenmeer, unglaublich schön! Und die "Schäuferla" sind auch nicht schlecht .....Gruß E.

    AntwortenLöschen
  2. Na ja, Coburger Hütte ist schon ein anderes Kaliber, soweit ich mich entsinnen kann. Schönes Wort, von der Oma übernommen - entsinnen - für erinnern wie man heute eigentlich sagen würde. Muss ich jetzt nur noch die Sophie da hoch jagen .... da bin ich mal gespannt.

    AntwortenLöschen