Montag, 19. März 2012

Frühling

Letzten Samstag war ich noch mit Emile Hockey spielen, gestern abend saß ich hingegen bei - sage und schreibe 22 Grad - um 22 Uhr lesend auf dem Balkon. Alle cafés und Terrassen waren überfüllt und man meinte es wäre Juni. Verrückt. Die nächsten Tage sollen auch so bleiben. Die ganzen Ski- und Wintersachen kann ich also - vorläufig - mal wegräumen.

1 Kommentar:

  1. Hallo, bei uns in München ist es genau so: Wir sitzen auf der Terasse in der Sonne, die Krokusse blühen und es ist wunderbar. Wir waren am Wochenende in der Nähe des Tegernsees an der Weißach (ist Richtung Achensee) langlaufen, das war klasse: Schönstes Wetter und noch ca. 1 - 1,5 m Schnee (natürlich nicht südseitig). Die Loipe war phatastisch! Die haben dort allerdings noch riesige Schneehaufen in den Orten. Der Wermutstropfen ist allerdings die Fahrerei: Es geht nicht ohne Stau, diesmal war er nicht ein riesiges Verkehrsaufkommen, sondern ein Unfall! Aber in diesen saueren Apfel muß man beißen. Gruß Elisabeth

    AntwortenLöschen