Donnerstag, 22. März 2012

Billig

Da wird es bestimmt die nächsten Tage extrem billige Sachen zum "Schlußverkauf" geben. Wenn alle in Shorts rumrennen und die historischen Höchsttemperaturen von 1946 übertroffen wurden - aber nicht um ein oder zwei Grad oder so, sondern um 10 Grad - müssten die Wintersachen eigentlich billig verramscht werden. Anstelle von 14 Grad jemals gemessener Höchsttemperatur hatten wir unter der Woche permanent 24 Grad - plus Luftfeuchtigkeit - welche dann leicht das Gefühl von 30 Grad vermitteln kann.

Hier ein link zum Titelbild von La Presse von gestern ......


Angeblich leidet der Einzelhandel deswegen. Na ja, wenn sie dann ihre Sommerkollektion vorstellen haben wir dafür bestimmt einen Schneesturm.

Morgen mache ich mit dem Büro einen "Betriebsausflug" in die Cabane-à-sucre, d.h. wir fahren wie jedes Jahr mit dem Team und vielen unserer Klienten raus aufs Land und besuchen eine Sugar Shack und schlagen uns den Bauch voll. Mal sehen wie es den landwirtschaftlichen Betrieben so geht mit ihrer Sirup Produktion. Die brauchen ja theoretisch Frostnächte um den Ahornsirup gewinnen zu können.

1 Kommentar:

  1. OK, diese Frühlingstemperaturen haben wir hier nicht, aber die Duc ist auch schon in Betrieb, obwohl, Ostern gehe ich nochmal Ski fahren.

    AntwortenLöschen