Dienstag, 13. Dezember 2011

Hockey

Emile hat als Belohnung für seine guten schulischen Leistungen eine Karte für das Spiel der Montreal Canadiens heute abend bekommen. Er konnte sich "das Elternteil seiner Wahl" als Begleitung aussuchen. Ich hatte Glück.

Somit habe ich also nach langen mal wieder die Gelegenheit ein Spiel der NHL zu sehen. Bell Center, 20000 Leute. Die Canadians gegen die Islanders (New York) - schlechtestes Team der Liga zwar, aber besser als gar nichts. Eigentlich sind alle Spiele ausverkauft. Jedenfalls habe ich letztes Jahr vergeblich versucht ein Ticket für ein xbeliebiges Spiel zu ergattern. Zu bezahlbaren Preisen, versteht sich. Für die zwei relativ mäßigen, da hoch oben liegenden Plätze mußte ich trotzdem fast 75$ hinlegen - pro Ticket. Ein teurer Spaß also. Allzu oft wird es das nicht geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen