Mittwoch, 7. Dezember 2011

Erste Schritte

Apple, AKA Ralph Amman, wird sich freuen. Lili wird - hoffentlich - nächsten Sommer in seiner Schule mit trainieren können.

Die Kids hüpfen da halt ein wenig rum - aber immerhin. Die ersten gelben Streifen auf dem Gürtel ....
Was immer das auch bedeuten mag. Ich finds gut. Disziplin, Respekt, Selbstbewußtsein - alles wichtige Werte. Lili macht es Spaß und ich hatte nicht unbedingt erwartet, daß sie das länger durchzieht. Aber, so far, so good.

Ansonsten immer noch kein Winter in Sicht. Verblüffend. Ich fahre noch jeden Tag mit dem Fahrrad zur U-Bahn. Komisch.

Normalerweise müßte seit mitte November eigentlich - mehr oder weniger - Dauerfrost herrschen. Stattdessen haben wir eher milde Temperaturen und so eine Art "deutsches" Novemberwetter im quebecer Dezember. Mal sehen, wie kalt es oben im Chalet sein wird. Nachts geht es da bestimmt runter auf - 10, schätze ich mal. Im Moment, also Abends um 22 Uhr, hat es immer noch 1 Grad plus laut Thermometer. Montreal allerdings. Letztes Jahr um diese Zeit lagen schon ca. 30 cm Schnee.

Die Jungs und Mädels aus Mexico lassen ausrichten, daß sie a) Entenbraten essen werden am Wochenende und

b) das Dietmar im Spray "Birnenschnaps" geladen hatte - vitaminreich sozusagen. Also weder Brandy noch Tequila.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen