Sonntag, 15. November 2020

Risikogebiet(e)

 Aus der SZ von heute:

Ganz Schweden und Kanada zählen zu den neuen Risikogebieten

13. November: Wegen steigender Infektionszahlen hat die Bundesregierung ganz Schweden und ganz Kanada als Corona-Risikogebiete eingestuft. Zudem wurden weitere Regionen in Griechenland (Nördliche Ägäis und Peloponnes), Großbritannien (Kanalinsel Jersey), Norwegen (Vestland und Viken), Lettland (Zemgale), Estland (Harju, Hiiu und Rapla) sowie das französische Überseegebiet Französisch-Polynesien auf die vom Robert Koch-Institut geführte Risikoliste gesetzt. Die Region Österbotten in Finnland wurde dagegen wieder gestrichen - das nordische Land ist damit nun das einzige in Europa ohne Risikogebiet. Die Änderungen in der RKI-Liste werden am 15. November wirksam.

 

Ha, ha, Kanada hat die gesamte EU zum Risikogebiet erklärt und zwar seit dem 12. März 2020. 

Alles ein klein wenig irrational - ich bin also gestern von einem Risikogebiet in das andere Risikogebiet gereist. Voller Schwachsinn. 

Die Zahlen in Quebec sind relativ stabil - kaum Todesfälle und die Infektionsrate bleibt gleich. Also keine Panik bitte. 

Zum Flug, da es immer einige Bekannte interessiert:

Minga - Frankfurt war relativ voll. Flughafen München war trotzdem extrem leer - aber mittlerweile haben doch etwas mehr Läden auf, es gibt auch Café und Bier, passt. Keinerlei Wartezeiten nirgendwo. 

Frankfurt war hingegen fast "belebt", also durchaus "busy" und der Flug von Frankfurt nach Montreal war so zu ca. einem Drittel belegt. Also schon mehr Leute als noch im Sommer aber immer noch extrem entspannt, d.h. jeder Passagier hatte seine komplette Sitzreihe für sich. 

Der Flieger war eine niete-nagel-neue Boing mit allen Schikanen - gar nicht schlecht. Die Fenster werden z.B. über Display verdunkelt. Ich fliege ja generell lieber Airbus aber die Amis bauen wohl doch nicht nur die Sturzkampfbomber Max 737.

Ansonsten geht halt der relativ irrationale Alltag weiter, d.h. ich dürfte jetzt - rein theoretisch - 14 Tage lang keinen Menschen mehr treffen, auch meine eigenen Kinder nicht und dürfte nicht mal mehr vor dir Tür gehen. Selbstisolation.

Gilt das auch für Haustiere? 

Aber ich kapiere es schon: es geht darum Kontakte generell runter zu fahren um die Infektionsrate zu reduzieren.

Alles Gut. Machen wir. Noch eine Weile, dann schauen wir mal weiter.

In diesem Sinne, Alles wird Gut!

p.s. ich denke das Bild unten sollte nördlich von Manic 5 sein, es gab diese runde Stelle in der ansonsten gleichförmigen Wolkenkonstellation und da ist oberhalb von einem oder eventuell dem größten Wasserkraftwerk Quebecs dieser gigantische runde See welcher ein Einschlagkrater eines Asteroiden ist.




Réservoir Manicouagan et l'île René-Levasseur au centre.


Image illustrative de l’article Réservoir Manicouagan



 

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten