Donnerstag, 6. Juni 2013

Germania

Pennsylvania ist - motorradfahrerisch - wirklich nett. Vorausgesetzt man fährt die kleinen Strecken. Immer Farmland oder Wald.



Die Straße nach Germania, im Norden Pennsylvanians, war für mich die schönste.
Die Ankunft in unserer "Stammkneipe" war geil wie beim letzten mal (letztes Jahr). Draußen strahlender Sonnenschein, blauer Himmel und somit geilstes Wetter. Innen: stockdunkel, Glotze läuft, ein Typ hockt am Tresen, Barman gelangweilt (was auch sonst, Montag Nachmittag im 150 Seelen Kaff).



Das Dorf ist eigentlich wirklich nett aber die Kneipe ist echt fertig. Jagen und Fischen halt ......

Wir sind noch durch `ne coole Weingegend gekommen - die Finger Lakes. Kannte ich auch noch nicht - langgezogene, in die Täler eingeschnittene Seenlandschaften. Teilweise länger als der Gardasee und jede Menge Wein. 


Der Rest ist schnell erzählt: guter Ritt hoch zum Lake Ontario (beeindruckend) und ab nach Hause.


Die Kampfmaschinen sind - wie immer - einwandfrei gelaufen. Guter Trip - Danke Kai.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen