Montag, 2. Mai 2011

Kanada wählt

und zwar einen neuen (alten??) Ministerpräsidenten. Und zwar an einem stinknormalen Montag. Die Wahllokale sind von 9h30 morgens bis 21 Uhr abends geöffnet. Jeder Arbeitnehmer muß allerdings mindestens 4 zusammenhängende  Stunden haben um zu wählen.


Der  Wahlzettel war jedenfalls sehr übersichtlich - etwa 8 Kandidaten und ein mögliches Kreuzchen.
Wie ich die Sache sehe, wird es eine knappe Minderheitsregierung der Konservativen unter Harper geben. Leider. Von meiner Warte aus.

Allerdings könnte sich in Quebec etwas anbahnen was spätestens in ein paar Jahren für einen Wechsel sorgen könnte, nämlich einzelne Siege von NDP (linksmittig sag ich mal) Kandidaten welche die Starre der aktuellen quebecer Politik vielleicht aufbrechen könnten. Bis dato wurde in Quebec mehrheitlich immer der sogenannte Bloc Quebecoise gewählt, welcher für die Quebecer Unabhängigkeit steht aber auch für einen furchtbaren Status Quo. Es könnte also mal was Neues passieren, abwarten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen