Samstag, 18. September 2010

Reisebericht - Teil 4


Welch Sonnenuntergang, welche Stimmung, welcher Blick auf die Berge. Wir waren eigentlich ziemlich platt nach dem Ritt aber da um 24 Uhr Geburtstag war haben wir tatsächlich, bei einer Flasche Wein, noch solange durchgehalten und bei diesem Blick über Gott und die Welt philosophiert.

Am nächsten Morgen erwartete uns ein unglaublicher Sonnenaufgang.





Der Nebel hängt in den Tälern und ansonsten der Blick über schier unendliche Bergketten.

Ab 10 Uhr weiterfahrt Richtung Cherokee Territory. Das Ende des Blue Ridge Park Ways. So schön 700 km Kurvenfahrt auch sein mögen, irgendwann dachte ich mir, 500 m gerade Strecke wären auch mal cool.

Ach ja, trotz veröffentlichungsverbot, das Bild vom "Morgen danach". 46 Jahre!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen