Freitag, 26. Februar 2010

U-Bahn in Montreal und anderes



Ist ja übrigens sehr schön solche Zonen auszuweisen. Leider gibts bis dato aber nur 5 Bahnhöfe welche über Aufzüge und somit Zugang verfügen. Immerhin. Man muß die Dinge ja positiv sehen .......
http://www.stm.info/English/metro/accessibility.htm

Das Recycling läßt auch noch ein wenig zu wünschen übrig ........

Jeden Tag gibt es diese Umsonstzeitungen in der Metro in einer zichtausender Auflage aber leider wurden die vorhandenen Recycling Behälter nicht ausreichend dimensioniert. Das hiesige Recycling System - insofern man von einem System sprechen kann - läßt mächtig zu wünschen übrig. Papier, Glas, etc. wird in offenen Behältern einmal die Woche an den Straßenrand gestellt und aufgesammelt. An windigen Tagen führt das zu lustigen "Blätterstürmen". Übrigens: immer wenn hier die Rede auf Deutschland kommt, wird meistens hinzugefügt das da ja alles so "sauber sei" und "alles würde funktionieren". Die, subjektiv, sauberste Großstadt welche ich in den letzten Monaten oder Jahren gesehen habe war überraschenderweise Paris. Schlicht und ergreifen deshalb, weil da einfach alle 5 Meter ein Müllsack rumhängt und man gar nicht mehr auf die Idee kommt irgendwas wegzuwerfen. Genial einfach.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen