Montag, 14. Januar 2013

Warm

10 Grad plus im Januar, alle natürlichen Eisflächen und Hockeyrings außer Gefecht. Nach einer Woche mit Plustemperaturen und teilweise ergiebigen Regenfällen ist vom Schnee auch nicht mehr viel übrig.

Für einen Langlauf am Berg hat es noch gereicht aber ich kann mich nicht erinnern jemals im Januar ohne Mütze und ohne Handschuhe unterwegs gewesen zu sein.

Gleichzeitig wird darüber diskutiert, daß man wohl zukünftig verstärkt auf Kunsteis setzen müsse falls die Quebecer tatsächlich zukünftig noch unter freiem Himmel Eislaufen wollen.

In der USA wurden letzes Jahr nahezu alle Hitzerekorde gebrochen. Hier in Montreal meint man momentan es wäre Frühling. Außergewöhnlich für einen Januar. Nächste Woche geht es zwar nochmal in den Keller mit den Temperaturen aber irgendwie habe ich so das Gefühl, daß es die letzten 15 Jahre ein solches auf- und ab der Temperaturen nicht gegeben hat.

Vielleicht kann ich ja das Fahrrad wieder rausholen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen