Dienstag, 23. März 2021

Donnerwetter - Covid Impfung in Montreal


Gestern Abend habe ich gelesen, dass jetzt ab Ü60 geimpft wird und deswegen bin ich vorhin mal spaßeshalber auf die Webseite gegangen und wollte mal gucken ob das tatsächlich klappt. 

Man glaubt es kaum, aber in knapp zwei Wochen bin ich dran. Erstaunlich. Es funktioniert scheinbar!

Die App ist total simpel, einfach, man muss zwei Fragen beantworten und anklicken und dann die persönlichen Daten eingeben. Name, email, handy, etc. - die Versicherungsnummer (nicht zwingend, d.h. auch wenn jemand hier aus irgendeinem Grund nicht Krankenversichert wäre könnte er den Impftermin wahrnehmen). 

Das war es dann auch schon. Cool. 

Wir sind momentan eh im "Tal der Seeligen" denn es gibt keine dritte Welle. Es ist für Kanada natürlich auch einfacher zu kontrollieren, wir sind hier ja nicht inmitten eines Kontinents, umringt von Nachbarstaaten sondern wir haben drei Küsten und eine geschlossene Grenze zu den Deppen im Süden. 

Trotzdem finde ich es wirklich höchst interessant die Unterschiede zu analysieren. 

Also zwischen Bayern und Quebec in diesem Fall. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.