Donnerstag, 19. März 2015

Nix bestimmtes

Wo 'issn' eigentlich der März geblieben?

Wahnsinn wie die Zeit "fliegt".


Vorgestern früh kam ich, auf dem Weg zum Büro, an dieser Müllhalde vorbei. Wenn in Montreal ein Appartment geräumt wird dann wird der restliche Müll kurzerhand auf die Straße geschmissen. Die "Abholungspflicht" liegt dann bei der Stadt - d.h. man ruft da an, sagt, es läge Müll rum und dann kommt irgendeiner vorbei und sammelt den Mist auf. Ein merkwürdiges Prinzip aber wohl eine standardisierte und anerkannte Praxis. Deswegen ist es auch kein Wunder, daß viele Bewohner dieser Stadt ihren Müll einfach auf öffentlichen Plätzen entsorgen. Für sowas würdest du in Deutschland (zu Recht) drei Wochen in verschärfte Haft kommen. In Trunstadt kam damals der Bürgermeister eines Samstags morgens daher, klopfte an die Haustür der neuen studentischen Wohngemeinschaft und informierte uns vier Neumitglieder der Dorfgemeinschaft, daß wir jeden Samstag den Bürgersteit vor unserem Haus "gefälligst" zu kehren hätten. Ansonsten gäbs ernste Schwierigkeiten. 



Ein urbaner Taubenschlag - die Viecher sind halt auch nicht blöd. Kann permanentes Neonlicht bei Tauben eventuell zu Verhaltensstörungen führen? Mal sehen .... Großstadttauben halt. Die werden sich auch denken: "mei seit ihr Landtauben bled, es ist vielleicht ruhiger bei euch aber keine Beleuchtung in der Behausung und NULL Müllreste welche auf der Straße rumliegen".


Ansonsten ausgezeichnetste Wintersportbedingungen - und da die Temperaturen auch erstmalig nur noch im einstelligen Minusbereich sind macht es sogar einigermaßen Laune. Lili ist heute gefahren wie der Teufel - d.h. sie ist fit für Sexten 2016.

Langlauf ist auch top und die nächsten zwei bis drei Wochen lassen wohl noch alpinen Skilauf zu. "Muß mer halt mögen, gell?"