Sonntag, 15. Dezember 2013

Alle Jahre wieder .....

kommt das Christuskind und mit ihm - der SCHNEE!

Vor drei Wochen wurde hier in den Medien noch ganz extrem mehrere Tage lang vor einem herannahenden Sturmtief gewarnt und man erwartete die Apokalypse. Dann gabs 5 cm Schnee und ein kleines Lüftchen hat geblasen und das wars.

Gestern Abend hingegen habe ich mich ahnungslos schlafen gelegt und dann hat mich Emile heute morgen irgendwann mal geweckt und gesagt ich solle mal rausgucken. Überraschung: 40 cm Neuschnee.

Ohne jegliche Vorankündigung - oder ich habe davon schlicht nichts mitbekommen - kann auch sein. Jedenfalls hat die ganze Mannschaft den heutigen Sonntag - mehr oder minder - mit schaufeln und schneeräumen verbracht.


Ich bin dann auch glatt mit meiner Nachbarin mal eine Stunde zum Langlaufen gegangen - mitten in der Stadt. Vor der Haustüre steigt man auf die Bretter und dann gehts los. Wir mußten kein einziges mal Abschnallen, auch nicht beim überqueren größerer Straßen. Einwandfreie Sache.  Es ist sowieso geil, daß man in Montreal, ganz generell, mit dem Bus zum Langlauf fahren kann. Das mache ich morgen - bei dem Schnee muß ich auf den Berg. Dann arbeite ich ein bißchen da oben im Chalet und am Nachmittag gehts wieder zurück.


Das Teil kriegen wir auch irgendwie wieder frei. 


Lili hat sich mit der Nachbarstochter zusammengetan und offeriert Schneeräumdienste bei betagten Nachbarn. Balkon, Gehsteig und Treppen räumen.Gegen Kohle natürlich .....

Die Hockey Crew hat währenddessen die Eisfläche hinterm Haus geräumt und wir können direkt hinten in der "Ruelle" Eislaufen und Hockey spielen. Geil.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen