Montag, 11. Juli 2011

Strassenfest in der Ruelle Cartier

Am Samstag war es dann soweit: das dritte, mehr oder minder spontan anberaumte und organisierte Grillfest hinter dem Haus. So sieht die Ruelle im Normalfall aus ....


und so sieht es aus wenn ein paar Leute da sind und feiern.
Die Kinder haben am Vortag ein paar Flyer verteilt und wer kommen wollte, der kam halt. Nachbarn welche seit 45 Jahren hier wohnen, "Neuzukömmlinge" wie wir (seit 1998) und Nachbarn welche seit drei Tagen hier leben. Ein wilder Mix von Quebecois, Franzosen, ein paar Anglos, jede Menge Deutsche oder zumindest deutschsprechende (bestimmt ein Drittel der Anwesenden - verblüffend), Inder, usw.

Dann wurde noch die Geige bzw. die Gitarre rausgeholt und das Resultat war ein Abend welcher morgens um 1 Uhr irgendwann ausklang und auf allgemeinen Wunsch bereits im August DIESEN JAHRES wiederholt werden soll.


Unser Endziel ist, in ein paar Jahren die komplette Strasse involviert zu haben und somit ein wirkliches Nachbarschaftsfest initiert zu haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen