Samstag, 8. Februar 2020

Urbaner Wintersport vom Feinsten






Die Ruhe NACH dem Sturm. 

Ich habe eine volle Stunde Langlauf gemacht, ab Haustür, durch die Stadt. Einfach so. Genial. 

Gestern Abend sind Bekannte auf ein Bier vorbeigekommen und die sind mit den Skiern ca. 5km durch die Stadt gelaufen (und wieder zurück logischerweise). 

50cm feinster Neuschnee und traumhafte Wetterbedingungen. Man möchte meinen man wäre in einer dieser schweizer Alpenstationen.  

Wer allerdings Wintersport nicht mag, der wird diesen Winter verfluchen. Die halbe Stadt schaufelt gerade ihre Eingänge, Balkone und vor allem die Autos frei.  

Ich frage mich eh warum Menschen, welche dem Winter (per Definition mit Schnee und Eis usw.) nichts abgewinnen können, sich in Quebec niederlassen. Dieses Land ist kein Land, es ist DER WINTER.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen