Sonntag, 13. Oktober 2019

Indian Summer am Lac Forest


Selbst meine Pixel Camera kann der Natur und den momentanen Farben oben in den Laurentiens nicht gerecht werden. 

Es ist unglaublich! Schön! 


Der milde "Indian Summer".  Genial. Die totale Stille. Nix weit und breit ... Lagerfeuer, Natur, Kanu. Ein Traum. Die Wälder explodieren in einer Farbenpracht ohne Gleichen.

l

Und dann die ganzen "Besonderheiten" vom Forest Lake. Z.B. dieser Tipi mitten im Wald. Das Feuer hat noch geraucht, d.h. wer immer da auch "campt", kann noch nicht lange weggewesen sein. Das Ganze allerdings gleich hinter meinem "Grund" - da muß ich nochmal nachhaken was da los ist.


So werden am See amtliche Schreiben zugestellt. - der Brief wird vor die Tür gelegt, ein Stein drauf, fertig. Ich habe das bei meinem Spaziergang am Samstag gesehen, konnte nicht wiederstehen und habe es gelesen: gerichtliche Mahnung seiner Zahlungen nachzukommen (Scheidung, Kinder, etc.). Der Typ, ein totaler Einzelgänger und totaler Weirdo, hat da ca. zwei Jahre gelebt, aber seit sie ihn gefunden haben, ist er abgehauen.  Geanau wie die andere, sehr bizarre Familie.



Es gibt verlassene Hütten. Leute sterben, keine Erben, keine Familie, wie auch immer.







Ein sehr spezieller Ort. Irgenwie hat es mich da hingezogen und ich komme sau gut klar mit den (wenigen) Leuten. Wir sind alle Freaks. Irgendwie. Und Sowieso!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen