Donnerstag, 19. September 2019

Das Resumé


Der Unterschied zwischen Land und Stadt ist überall groß, aber in Québec ist es schon sehr extrem ausgeprägt. Auf der einen Seite die Großraummetropole mit fast 4 Millionen Einwohnern, auf der Anderen Seite das "leere" Land. 

Das ist eine interessante Allegorie bezüglich unserer Erde: früher gab es die "leere" Erde, heute ist es die "Volle". Und das hat Konsequenzen, vor allem aufs Klima, u.a.  



Jesus Ly No Future! We shall see! Das war unten am Strand von Montmorency. Ein Menetekel? 



Eine Gedenktafel zu Ehren der Deutschen Soldaten welche Québec zwischen 1776 und 1783 hinweg verteidigt haben. Ein Viertel blieb. 




Es gibt viele Gemeinsamkeiten zwischen Quebec und Bayern, z.B. die Familie und die Gastfreundschaft (und mittlerweile sogar die Brauereien). 




"Downtown" Maniwaki am Samstag Abend. Grandios. 



Abschließend einfach eine schöne Zeit mit der Family, mit den Geschwistern. Alte Geschichten. Ein bißchen emotional manchmal aber insgesamt toll. Eine super Zeit. 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen