Freitag, 6. Januar 2017

Winterparadies


Lili und Freundin am Chalet. Die Bedingungen waren fast ideal dieses Jahr. 30 cm Neuschnee und relativ milde Temperaturen (- 11 Grad). Ab - 15 friert die Toilette ein, dann wird es "blöd". Wasser holen wir aus der Quelle, um die Ecke, Strom und Gas sind vorhanden. 


Der Schneemann. Mütze ist von Elfi - schön warm. Taugt. 



Die Mädels waren teilweise stundenlang, auf eigene Faust, im Wald verschwunden. Gestern wollte ich schon einen Suchtrupp zusammenstellen, denn sie sind erst nach Einbruch der Dunkelheit wieder zum Chalet zurückgekehrt. Allerdings kennt Lili die Gegend mittlerweile sehr gut und aufgrund des halben Meter Neuschnees hätte ich ihre Spuren leicht (und schnell) gefunden. Richtig weit konnten sie also nicht sein .... 



Langlauf und Hockey, bzw. Schlittschuhlaufen. 



Emile hat kuzerhand mein "Schneeniederschlagsmeßgerät" umgebaut. 


Wer Schlittschuhlaufen will muß erst mal arbeiten. 

 
Die Mädels haben die Sauna in der Hütte ausgekostet. Die Skaninavier wußten schon, was sie tun.





Ich kann mich nicht erinnern, während der letzten 20 Jahre, um diese Zeit, schon derartig viel Wintersport gemacht zu haben. 

Der perfekte Winter. Bis jetzt ..... - fehlen noch 4 Monate. Gruß an Alle.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen