Montag, 12. November 2012

Moin

Liese ist wieder zurück aus Fidel Land und - wie es scheint - Sozialistin geworden. Aber nachdem sie ja auch schon den Grünen beigetreten ist überrascht uns das auch nicht mehr.

Hier hat es satte 18 Grad im November und ich komme gerade aus dem Chalet zurück. Mei, hab ich geschwitzt. Ich wollte noch ein bißchen Holz hacken etc. und mich auf den Winter vorbereiten. Alles was an Wasser im Chalet zurückgelassen wurde, war gefroren, d.h. es hatte sicher permanent Nachtfrost während der letzten Wochen. Aber heute tagsüber war es der Wahnsinn. Nach ein bißchen Arbeit war ich komplett durchgeschwitzt und klatschnass. Jede Menge Motorräder unterwegs. Ein wahnsinns Wetter.

Es ist überhaupt ein extrem sonniger November. Laut Wetterbericht soll sich da auch die nächsten zwei Wochen nicht sehr viel ändern. Ich nehm eswie es kommt.  Aber es sieht so aus, als könnte ich noch ein paar Wochen mit dem Fahrrad auf die Arbeit fahren.


 http://www.theweathernetwork.com/fourteenday/caqc0363

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen