Sonntag, 5. Juni 2016

Vergeßt Kreuzberg oder die Bronx - kommt nach Montreal

Yo, ich gebe es zu, ich war ein bißchen faul die letzten Tage. 

Aber no news, good news. 

Bernhard und die Gang sind unterwegs Richtung Tadoussac - ich hoffe das klappt einigermaßen denn heute regnete es den gesamten Tag wie aus Kübeln. So niederbayrisch halt - ich habe Tagesthemen geguckt. 

Am Donnerstag habe ich eine Schule besucht (besuchen müssen) - in Saint Henri

Falls jemand mal irgendwie zu gut drauf ist, oder zu optimistisch oder euphorisch oder sonst irgendwie mal "runterkommen" muß, kann er/sie mal durch diese Gegend streifen. Dauert nicht lange - das Viertel ist von einer Bahnlinie und ansonsten von Autobahnen und viel Beton eingegrenzt.

Die Bronx war 80er, Kreuzberg 70er und Saint Henri ist 2016. 

Inklusive Nieselregen und 100 % Luftfeuchtigkeit/Schwüle. Aber vielleicht hatte ich ja auch nur einen schlechten Tag.











Wer nach so einem Spaziergang (auf der HAUPTSTRASSE) nicht depressiv wird sollte eigentlich über ein ausgezeichnetes und ausgeglichenes "Gemüt" verfügen. Die Schule ist der Hammer. Die armen Kinder. Life is not fair - rule number one. Aber dafür arbeite ich ja: laßt uns das Leben ein bißchen "fairer" machen. Bitte! Nur ein kleines bißchen!  

http://www.spiegel.de/einestages/kreuzberg-in-den-siebzigern-die-bronx-berlins-a-1095202.html#ref=nl-dertag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen