Montag, 31. März 2014

In 24 Stunden von totalem Winter zu Frühling

24 Stunden können alles verändern.

Sonntag Nacht Schneesturm - mit Betonung auf Sturm!! 20 cm Neuschnee und hervorragende Langlaufbedingungen ab Haustür. Ich sach mal grob 120 cm hinterm Haus. Wie es dann oben am Chalet aussieht will ich momentan gar nicht wissen. Werde ich aber nächstes WE rausfinden. Emile kämpft sich so durch ....


Die rue Cartier ende März, anfang April - ein Winterstillleben.  Sonntag Morgen.

Montag ein frühlingshafter Skitag oben in den Laurentides - plus 10 Grad und top Schnee.

Abends ein Bierchen auf der Dachterrasse in der Sonne mit T-shirt und Shorts. So schnell gehts ... ab morgen ist definitiv Frühling, d.h. ich fahre mit dem Fahrrad auf die Arbeit. Endlich.

p.s. ich habe vorhin auf dem Weg nach Hause im Radio gehört, daß diese Woche eine nie dagewesene Nachfrage nach Kurzreisen in den Süden bestand (Mexiko, Kuba, Dominikanische Republik, usw.) und praktisch alles ausgebucht ist. Wen wundert das???

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen