Mittwoch, 2. Oktober 2013

Der goldene Oktober in Montreal

kann man wohl sagen. Oder besser: September. Seit knapp zwei Wochen herrscht hier ein überirdisches Wetter. Temperaturen um die 25 Grad und auch Nachts, gegen 21 Uhr noch über 20 Grad. Geil!!

Letztes Wochenende hatte ich mal wieder die Gelegenheit an einer Führung auf dem drittgrößten Friedhofes Nordamerikas teilzunehmen. Bei absolut hochsommerlichen Temperaturen. Der riesige Park ist einer meiner Lieblingsplätze in Montreal.


Über eine Million Gräber und ca. 30 km Wege. Kein Mensch unterwegs.

Uralte Mausoleen. 


Das Grab der Mutter eines der größten Mafiakillers Montreals. Cotroni - er selbst liegt ein paar Gräber weiter. Die Rizzuttos haben auch ein fettes Mausoleum ...... - braucht man wahrscheinlich auch in dem Metier ....


Selbst die Feuerwehrleute haben ihre eigene Sektion. 

Themawechsel: am Wochenende war dann noch Flohmarkt in der Rue Cartier. Hier das motivierte Verkaufspersonal:


 

Die Dicke Bertha gehört nicht dazu - wird noch gebraucht.

Wettertechnisch soll es noch ein bißchen so weiter gehen - mir soll es recht sein. In zwei Wochen ist Thanksgiving und da fahren wir über das lange Wochenende hoch ans Chalet.

1 Kommentar:

  1. Ha, schade dass ich nicht weiß, wie ich Fotos hier einstelle, hier war das Wetter gestern (3.10.) ebenfalls genial .... könnte ebenfalls feine Fotos liefern.
    Gruß Elisabeth

    AntwortenLöschen