Samstag, 7. Juli 2012

Polizeistaat Quebec

mit dem Typen hat der Emile schon jongliert - ein klasse Strassenkünstler welcher seit Jahren am selben Platz arbeitet. Gestern hatte er keine Genehmigung dabei .... das Resultat ist erschreckend. Nicht das erste mal, daß ich in Québec extrem aggressive Staatsgewalt beobachte und auch bereits am eigenen Leib erleben "durfte". Erschreckend. Schlecht ausgebildete Beamte, vollkommen überzogenes Verhalten. Passiert auch häufig mit Pfefferspray oder, noch schlimmer und vor allem sehr gefährlich, mit dem sogenannten Taser (Elektroschockpistole).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen