Sonntag, 12. November 2017

Boah ist das kalt







Wie immer - in Montreal war es wirklich kalt die letzten Tage, polare Luft, - 8 bis - 10 nachts, aber was dann am Chalet abgeht ist unglaublich. 

Eisskulpturen am Rouge, erster Schnee am Chalet, Winter im November. 

Um die Hütte dann von - 10 auf plus 25 zu bringen dauert es ca. 3 Stunden. D.h. Lili hat sich zunächst mal direkt an den Ofen verzogen während Emile seine Hausaufgaben lieber in der infrarot Wärmekabine gemacht hat.  Aber auch wie immer: nach drei Stunden bullert der Ofen derartig das man Türen und Fenster aufmachen muß.