Montag, 8. Februar 2016

Alter und Weisheit

Wir hatten gestern Abend ja wohl einen wirklich krassen Familienabend. Sowas habe ich, in dieser Intensität, schon lange nicht mehr erlebt. Was ne Diskussion! Hammer.

Da noch einen klaren Gedanken zu finden ist schwer. Ich muß das erstmal absorbieren und weiter observieren und sehen was, meiner subjektiven Meinung nach, richtig oder falsch ist in der gegebenen Situation.

Wahrscheinlich hat, wie so oft, niemand wirklich recht oder nicht recht - die Situation ist wirklich komplex.

Ich würde mich jetzt gerne mit Tante besprechen, denn sie wüßte was zu tun wäre oder hätte so ne "Intuition".


Ich muß gestehen, es bleibt eine gewisse Leere. Liese und auch ich hatten den Reflex hoch auf ihr Zimner gehen zu wollen, allein, sie ist nicht mehr da. Aber das Leben geht halt doch immer weiter, und es ist gut so. Das Trio ist vereint. Symbolisch.


Die nächsten Generationen.


Von Julius habe ich leider noch kein Bild, aber der ist lustig, fröhlich und unermüdlich und wird uns allen noch viel Freude bereiten. Vor allem wird er Elfie und Peter "beschäftigen".

Und dann kommt ja der "Doppelpack" auf uns zu.

Saugeil.


Aber, "and here is the problem", ich habe auch etwas anderes realisert: wir (d.h Reini und Marlies, Liese und Olaf, Elfie und Peter, Micha und ich Selbst), sind jetzt die "Alten".

Alter Schwede. Wer hätte je gedacht, daß es soweit kommt.



Schaffen wir das? Yo man, wenn nicht wir, wer dann? Go!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen